steilberghoch

Ultracycling und Alpenpaesse

RAAM 2019 – Update 2

Craig Haper hat als Vierter das Ziel erreicht mit einer Zeit von genau 10 Tagen und 15 Stunden

Daniela Genovesi wird Leah Goldstein bis zum Ende in Schach halten können. Damit wird sie die Frauen Konkurrenz und natürlich auch ihre Altersklasse gewinnen.

Leah Goldstein kämpft dabei mit Daniel Polman um den 6. Gesamtrang. Das wird sich in den nächsten Stunden entscheiden. Die beiden 50+ Frauen liefern wirklich ein Monsterrennen ab, danke schon mal jetzt für die gute Unterhaltung!

Isa Pulver setzt ihre Aufholjagd fort und hat nun neben Meixner und Ozawa auch noch einige Männer eingeholt. Es sieht so aus, als würde sie die AK bis 50 souverän gewinnen, trotz ihrer Übernachtungspause.

Meixner und Ozawa liegen immer noch auf Finisherkurs, die Frauen haben ja 21 Stunden länger Zeit als die Männer. Was schon länger klar war ist jetzt auch offiziell, Elin Starup DNF.

Seana Hogan kämpft hart um das Finishen. Momentan liegt ihr Schnitt knapp zu niedrig, aber ist auf jeden Fall noch nicht aussichtslos.

Anders sieht das aus bei Kari Rouvinen, er wird es auch im dritten Anlauf nicht schaffen. Sein Tracker ist auch nicht mehr zu sehen, allerdings hat er das DNF wohl noch nicht offiziell gemeldet.

Bei den restlichen Herren liegen bis auf den Inder Kabir Rachure und Gregory Robinson alle noch auf Kurs um innerhalb des Time Limits von 12 Tagen zu finishen. Bei den 60+ Herren, die ja wie die Damen 12 Stunden mehr Zeit haben, sieht es für Joe Barr sehr gut aus und auch Valerio und Ron sollten es packen, wenn auch evtl. knapp.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 steilberghoch

Thema von Anders Norén