steilberghoch

Ultracycling und Alpenpaesse

RAAM 2019 – Schlussphase

Das diesjährige Race Across America nähert sich dem Ende. Die Fahrer sind in den letzten Stunden „reihenweise“ ins Ziel gekommen.

Nach Daniela Genovesi und Leah Goldstein ist auch Isa Pulver ins Ziel gekommen und komplettiert damit das Podium bei den Damen. Die Brasilianerin Genovesi hat übrigens einen neuen Rekord bei den 50+ Frauen gesetzt.

Bei den Männern bis 49 fehlen nun nur noch zwei Fahrer. Bei Kabir Rachure wird es knapp, das wird wohl nicht reichen. Aber Markus Brandl sollte das grüne OFCL bekommen. Er wurde offensichtlich durch massive Sitzbeschwerden im zweiten Teil des Rennens stark eingebremst. Nicht wirklich ungewöhnlich für das RAAM…

Bei den Männern über 50 ist der zweitplatzierte Alan Bradley im Ziel. Geoff Brunner und Martin Bergmeister sind auf Finisherkurs, John Tarlton und Gregory Robinson müssen noch ganz schön kämpfen, wenn sie das grüne OFCL in der Liste hinter ihrem Namen sehen wollen.

In der 60+ Klasse liegt Joe Barr weiterhin klar in Front, dahinter kämpfen Valerio Zamboni und Ron Skelton um die rechtzeitige Zielankunft.

Ganz am Ende des Feldes zieht Seana Hoogan ihre Kreise als einzige Frau in der 60+ Klasse. Das hätte sich in den 90er sicher keiner vorstellen können. Allerdings hätte sich auch niemand vorgestellt, dass sie mit über 60 Jahren noch das Race Across America bestreitet.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 steilberghoch

Thema von Anders Norén